bikedays 2017
">

Slow Race

2017 Side Events Slowrace

VELAFRICA ZELEBRIERT DIE LANGSAMKEIT

Während sich bei temporeichen Wettbewerben alle abstrampeln um auf das Podest zu steigen, ist beim Slow-Race Langsamkeit, Geduld und viel Geschicklichkeit gefragt.

Wer mit dem Velo als Letzter über die Ziellinie rollt, also die meiste Zeit benötigt, gewinnt. Hört sich einfach an? Ist es jedoch nicht. Aber dafür macht es jede Menge Spass. Beim Stand von Velafrica vorbeikommen und ausprobieren! Preise für die langsamsten Fahrer: Slow Food von Vrenelis Gärtli, von Didi’s Frieden und von Recyclingheld Mr. Green. Hauptpreis: Crowdcontainer Gourmetpäckli gesponsert von Oikocredit.

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag: 16:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 19:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr