Fotos / Clips

YOUTUBE

Top Athleten im Sattel und im Sofa

An den Bike Days treffen Profi-Athleten ganz unterschiedlicher Raddisziplinen aufeinander – im Sattel und erstmals im Sofa beim Riders Talk. Der SRF 3 Produzent und Mountainbike-Experte Stefan Flury empfängt zum Rendezvous und Gespräch über Sport, Leidenschaft und Engagement: Die amtierende Cross-Country Weltmeisterin Kate Courtney aus den USA, BMX Flatland-Legende Matthias Dandois aus Frankreich, den aufstrebenden Schweizer Rookie im Cross-Country und Cape-Epic-Gewinner 2019 Lars Forster, Dirtjump-Crack Matt Jones aus England sowie den Schweizer TV- und Pumptrack-Experten und ehemaligen Downhiller Claudio Caluori.

So viele Aussteller wie noch nie

Die Velo-Expo bietet Fachwissen und Produkte rund ums Velo – und zwar so viel wie noch nie zuvor: 135 Aussteller werden mit 340 Marken an den diesjährigen Bike Days präsent sein. Dies sind 20 Prozent mehr Marken und 10 Prozent mehr Aussteller gegenüber dem Vorjahr, was ganz zur Rekordstimmung in der Velo-Industrie passt: Wie die Schweizer Fachstelle Velo & E-Bike SFVE im März bekannt gegeben hat, wurden 2018 in der Schweiz 345’313 Fahrräder verkauft; 2.1 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Jedes dritte Rad war ein E-Bike, wobei das E-Mountainbike mit einer Verdoppelung (50.6 Prozent) als Spitzenreiter gilt. Der E-Bike-Boom ist mit der Steigerung um 26.9 Prozent auf einem neuen Verkaufsrekord. Dem Bedürfnis der Konsumenten wird entsprechend Rechnung getragen: Die Vertreter der schweizweit grössten Velo-Expo freuen sich auf die Fragen und Wünsche der Besucher – und auch auf deren Fahrlust. Zum einen stehen über 400 Testräder für deren Prüfung auf Herz und Nieren kostenlos zur Verfügung – mit und ohne elektrischen Antrieb. Zum anderen gibt es in der Velo-Expo noch mehr Tourismus-Destinationen zum Kennenlernen, wie zum Beispiel in der neuen Walliser-Zone, wo nebst dem Veloreisen-Angebot auch das Raclette nicht fehlt. Abgesehen von Velos aller Art, Tourismusdestinationen und Reiseveranstaltern präsentieren die Aussteller ein umfangreiches Angebot an Zubehör wie Bekleidung, Accessoires oder Ernährungsprodukte.

Tickets

Der Vorverkauf für die Bike Days 2019 ist ab sofort eröffnet! Hol dir deinen Eintritt hier oder an allen Starticket Vorverkaufsstellen.

Bike Days 2019

Nächstes Jahr finden die Bike Days vom 10. - 12. Mai in Solothurn statt. Bei nationalen Velofestival sind spektakuläre Wettkämpfe, die schweizweit grösste Velo-Expo und zahlreiche Aktivitäten für Gross und Klein garantiert. Wir freuen uns auf das Zusammentreffen und sind schon jetzt dabei Vorbereitungen fürs 2019 zu treffen. Folge uns auf Facebook und Instagram  für mehr Insights.

Mountainbike WM

Vom 5. - 9. September 2018 findet die UCI Mountainbike Weltmeisterschaft in der Lenzerheide in Graubünden statt. Die besten Mountainbikerinnen und Mountainbiker werden um die begehrten Regenbogentrikots der Weltmeister kämpfen. Entlang der Downhill- und Cross Country Strecke rund um die Talstation Rothorn werden rund 30‘000 Zuschauer für grossartige Stimmung und jede Menge Gänsehautmomente sorgen. Insgesamt gilt es für die Schweizer Mountainbikerinnen und Mountainbiker nicht weniger als 8 Medaillen von den Weltmeisterschaften 2017 in Cairns auf heimischen Boden zu verteidigen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort dürfen daher auf Schweizer Festspiele hoffen. Tickets und weitere Infos 

Schurter und Neff auf Kurs

29. Weltcupsieg von Nino Schurter

Nino Schurter distanzierte seinen letzten Begleiter, den Südtiroler Gerhard Kerschbaumer, im Finish um sechs Sekunden. Dritter wurde der Niederländer Mathieu van der Poel mit mehr als einer Minute Rückstand. Zweitbester Schweizer war Florian Vogel auf Platz 5. Nachdem Schurters einjährige Siegesserie beim Saisonauftakt in Südafrika wegen eines Pedal-Malheurs im Zielsprint gerissen war, triumphierte der 32-jährige Weltcupleader nun wieder dreimal in Folge. Auf dem im Vergleich zu den früheren Jahren anspruchsvoller gestalteten Kurs im Trentino fuhr Schurter ab der zweiten von sieben Runden mehrere Runden alleine an der Spitze, ehe der ehemalige U23-Weltmeister Kerschbaumer noch einmal aufschliessen konnte. Auf den letzten Metern verfügte der Schweizer dann über die grösseren Kraftreserven.

Platz 3 und Gesamtführung für Neff

Jolanda Neff verpasste als Dritte ihren elften Weltcupsieg im Cross-Country, eroberte sich aber die Führung in der Gesamtwertung zurück. Eine Woche nach ihrem Triumph an den Schweizer Meisterschaften auf der Strasse musste die St. Gallerin in ihrer Kerndisziplin der polnischen Kross-Teamkollegin Maja Wloszczowska und der zweitplatzierten Kanadierin Emily Batty den Vortritt lassen. Der Podestplatz genügte Neff, um im vierten von sieben Rennen die Führung im Gesamtweltcup von Annika Langvad zu übernehmen.

Bike Days

Die diesjährigen Bike Days wurden von zwei schweren Unfällen überschattet, in einem Fall mit Todesfolge. Mit den Bike Days möchten wir die Freude am Velofahren vermitteln und teilen. Dass es dieses Wochenende zu zwei solch tragischen Ereignissen gekommen ist, macht uns als Veranstalter der Bike Days und als Menschen zutiefst betroffen. Wir fühlen mit den Angehörigen mit und wünschen ihnen von Herzen viel Kraft. Gleichzeitig sind wir dankbar, dass wir - auch in Absprache mit den Angehörigen - den Grossteil der Rennen und Contests wie geplant durchführen und so hunderten von Hobby- und Profiathleten sowie Tausenden von Zuschauern ein Veloerlebnis bieten durften. Wir danken allen Beteiligten, welche dies trotz der bedrückenden Umständen ermöglichten. Beide Unfallhergänge sind in polizeilicher Untersuchung. Nebst Bagatell-Unfällen gab es keine weiteren Vorkommnisse. Wir danken den Behörden für ihr schnelles Handeln und die gute Zusammenarbeit.

Die Bike Days 2018 sind Geschichte

Die zehnte Austragung der Bike Days in Solothurn ist vollbracht. Über 25’000 Besucher erlebten am grössten Velofestival ein Wochenende ganz im Zeichen des Velos. Die nächste Veranstaltung findet vom 10. bis 12. Mai 2019.

BMX-Flatland Final: Mattias Dandois führt seine Siegesserie fort

Was für ein Lauf! Matthias Dandois gewinnt den Final des BMX Flatland Contests überragend (109.6 Punkte). Somit schafft auch er das Double: Dandois siegte bereits letztes Jahr in Solothurn. Der Franzose, der die BMX Flatland Szene momentan dominiert, konnte zudem an den Bike Days eine aussergewöhnliche Serie fortführen. Dieses Jahr setzte Dandois noch nie einen Fuss in einem Contest ab. Die Wertung für Platz zwei und drei fiel eng aus: Dustyn Alt aus Deutschland sicherte sich mit 102.63 Punkten Rang zwei, der Tscheche Domenik Nekolny mit 101.13 Rang drei. Die Rangliste: 1. Matthias Dandois (FRA), 2. Dustin Alt (GER), 3. Domenik Nekolny (CZE), 4. Jean William Prévost (CAN), 5. Chris Böhm (GER), 6. Masato Ito (JPN), 7. Didier Genet (SUI), 8. Oleg Efimov (RUS), 9. Francisco Lima (BRA), 10. Sato Minato (JPN). Detaillierte Resultate

MTB-Dirtjump Final: Nicholi Rogatkin holt sich das Double!

Und er schlug wieder zu: Nicholi Rogatkin holt sich beim MTB-Dirtjump den klaren Sieg. Bereits 2017 und 2015 gewann der US-Amerikaner den Contest in Solothurn. Rogatkin «The Machine» zeigte einen Run, wie es weltweit nur zwei, drei andere Fahrer können: Dem Double Backflip folgte ein Twister – also ein 1080 oder eine Dreifachdrehung. Mit 95,7 Punkten lag er weit vor dem zweitplatzierten Tom Isted (86,3 Punkte). Matt Jones, der sich seit 2014 mit Rogatkin um ersten Rang an den Bike Days abwechselt, landete auf dem dritten Platz. Der einzige Schweizer Finalist Lucas Huppert zeigte im internationalen Contest eine gute Leistung. Der Youngster, er ist erst 17 Jahre alte, wurde 7. Die Rangliste: 1. Nicholi Rogatkin (USA), 2. Tom Isted (GBR), 3. Matt Jones (GBR), 4. Max Langille (CAN), 5. Simon Pagés (FRA), 6. Alex Alanko (SWE), 7. Lucas Huppert (SUI), Antonin Honore (FRA), 9. Paul Couderc (FRA), 10. Cade Brock (USA) Detaillierte Resultate

INSTAGRAM

FACEBOOK

2 hours ago

Bike Days Solothurn

Ob bei schönem oder schlechtem Wetter, dieses Jahr kämpfen unter anderem Jolanda Neff, Nino Schurter und Kate Courtney um den Sieg am PROFFIX Swiss Bike Cup!

Bike Days Solothurn | Bike Days 2019
PROFFIX PROFFIX Swiss Bike Cup
... See MoreSee Less

Ob bei schönem oder schlechtem Wetter, dieses Jahr kämpfen unter anderem Jolanda Neff, Nino Schurter und Kate Courtney um den Sieg am PROFFIX Swiss Bike Cup!

Bike Days Solothurn | Bike Days 2019
PROFFIX PROFFIX Swiss Bike CupImage attachment

Comment on Facebook

Lieber schönes Wetter bitte

Strampeln für eine gute Sache – alle Startgelder des Öufi Cup gehen an Pro Infirmis. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen!

Bike Days Solothurn | Bike Days 2019
Migros Aare ricardo.ch Bergstrom.bike Arosa SportXX SCOTT Sports CH Bosch eBike Systems Pro Infirmis Solothurn, Switzerland
... See MoreSee Less

Strampeln für eine gute Sache – alle Startgelder des Öufi Cup gehen an Pro Infirmis. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen!

Bike Days Solothurn | Bike Days 2019
Migros Aare ricardo.ch Bergstrom.bike Arosa SportXX SCOTT Sports CH Bosch eBike Systems Pro Infirmis Solothurn, Switzerland

Comment on Facebook

Wir wären gerne mit Stand vor Ort, aber beim Preis von >ab 170,- CHF/qm< war keiner bereit für unsere Entscheidung sein Veto einzulegen... 😉 Dennoch: Viel Erfolg !!

Load more