fbpx

Öufi Cup

PROMINENTE FAHREN FÜR INKLUSION

Beim Öufi Cup fährt ein exklusives Startfeld durch den Schanzengraben um Ruhm und Ehre – und für eine gute Sache: für behinderte Mitmenschen. Der Social Partner der Bike Days, Pro Infirmis setzt sich dafür ein, dass Behinderte auch an Freizeitaktivitäten teilnehmen können – wie an allen Aktivitäten der Gesellschaft. Die Startgelder fliessen in den Patenschaftsfonds Aargau-Solothurn.

Zeit

Freitag 19:00 im Schanzengraben

Wieso Öufi?

Der Öufi Cup wurde zusammen mit Solothurn Tourismus ins Leben gerufen und von da stammt auch der Name, denn Solothurn hat eine spezielle Beziehung zur Zahl 11. Die St. Ursenkathedrale verfügt über elf Altäre und elf Glocken. Zu ihr führt eine Treppe mit 3 Mal elf Stufen hinauf. Die Stadtbefestigung zählte vor ihrem Teilabbruch elf Bastionen und es existierte gar ein Uhr, die nur elf Stunden anzeigte. Heute heisst eine lokale Brauerei «Öufi Bier» und das Solothurner Bataillon der Schweizer Armee trägt die Zahl 11. Und nun stellt sich auch der Öufi Cup der Bike Days in die 11er-Reihe.

Start zum Plauschrennen Öufi Cup an den Bike Days
Bike Days Team startet für den Öufi Cup